Freitag, 10. Juni 2011

Bei uns piepst es

Seit Ostern brüten Hühner, Puten Enten und Gänse. Wir dachten schon das wird nichts werden, denn wir warteten nun schon 6 Wochen ohne das sich was tat. Vor zwei Tagen war unsere Ginger total aufgeregt vor dem Entengehege gestanden. Als ich schauen ging standen Mama Ente mit ich weiss nicht wieviel Entenküken da und aus einer anderen Richtung kam noch eine Entenmama mit Küken an. Was für ein toller Anblick. Doch wir mussten schnell handeln denn seit einiger Zeit haben wir hin und wieder fremde Kater hier die die Küken zum Fressen gerne haben. 

Das Aufzuchtsgehege war schon fertig. Jetzt mussten wir die Küken nur noch mit samter Mama dorthin bringen. Das gestaltete sich aber ein wenig schwierig da die Küken wie kleine Flöhe sind und in alle Richtungen sprangen. Nach einer geschlagenen halben Stunde hatten wie sie dann alle in Sicherheit. 


Kükenschwung Nr. 1

Hier mit beiden Entenmama´s



Auch bei den Puten hat sich was getan, aber leider bisher nur eins, das von einer jungen Henne ausgebrütet wurde und es nicht annehmen wollte. So ist es seit heute Morgen in einem speziellen Käfig. 

Putenküken, satt und zufrieden
Ich hatte recht große Angst, da es nicht fressen wollte. Immer wieder habe ich es probiert und heute Abend hatte ich endlich Glück. Es hat fast ein kleingehacktes Ei mit gehackten Brennesseln gefressen und mir ist ein Stein vom Herzen gefallen.
 
Weil es noch nicht genug bei uns Piepst haben wir 8 tolle Hühner-Küken bekommen, die total zutraulich sind.



Ich weiss genau das du da einen Wurm versteckt hast!!

Sie kommen sofort wenn man in den Käfig kommt und lassen sich sogar streicheln, solche Hühner hatte ich noch nie. Bin gespannt ob das so bleibt und wie sie sich entwickeln.

Jetzt warten wir noch auf unser Seidenhuhn die noch brütet. In den nächsten Tagen müsste es soweit sein und darauf freue ich mich ganz besonders, denn es ist unsere Carla die ich selbst im Brutkasten ausgebrütet habe und nun zum ersten Mal Mutter wird.

1 Kommentar:

  1. Wow, es ist ja unglaublich, was bei Euch los ist! Da wird man als Großstadtmensch richtig neidisch. So ein Gewimmel hatte ich in meiner Kindheit auch um mich herum. Es war einfach toll, wenn die Kücken schlüpften. Ich ging ganz darin auf, die Kleinen zu bemuttern :)

    Ich wünsche frohes und munteres Gedeihen der Kleinen!

    Christine aus Berlin

    AntwortenLöschen