Samstag, 23. April 2011

Äääächz

Da ich mit den Hundis recht gut geübt hatte, dachte ich mir es ist an der Zeit gerade die Jüngeren ein wenig ans Radfahren zu gewöhnen, denn ich habe vor wenn es nicht so heiss ist, immer mal ein paar Runden mit ihnen zu drehen.

Heute war der Tag X.  Rad total verdreckt aus den Stall geholt, notdürftig sauber gemacht, Luft hat mir Helge auf gepumpt und schon ging es los.

Ich war schon gespannt wie sich Skipper machen würde da er dem Rad anfangs recht misstrausich war und als ich erst eine Runde alleine drehte knurrte er wie verrückt, dachte schon das kann was werden.




Zuerst bin ich ein Stück mit ihm hin und her gelaufen, ich war begeistert....


......er machte mit als hätte er das schon immer gemacht. So traute ich mich dann auch ein ganzes Stückchen mit ihm zu fahren. Langsam allerdings, Skipper wollte eigentlich schneller, aber mir war das dann doch ein wenig zu übermütig für den Anfang.
Einmal den Weg hoch und wieder zurück. Toll wir hatten unseren Spaß



Nur das Bremsen............daran müssen wir noch ein wenig Feilen

Unsere Bonsai-Neufis waren natürlich auch unterwegs.
Mit ihnen bin ich fürs erste Mal eine extra Runde gefahren und auch hier war ich erstaunt wie toll sie mit machten.

Bambam hatte ich zuerst im Korb, das gefiel ihm aber nicht sehr lange....


 Pebbles auf Entdeckungstour, hier roch es besonders gut.

  
Welche Richtung vor oder zurück???

Erstaunlich, was für eine Engerie in so einem kleinen Körper steckt!

Aber irgendwann wird auch der Munterste müde