Sonntag, 22. September 2013

Sittichs neues zu Hause

Seit über einem Jahr haben wir Singsittiche. Wunderschöne Vögel die eine angenehme Stimme haben. Vor 6 Wochen haben wir noch ein Pärchen Ziegensittiche, das sind unsere kleinen Clowns im Käfig.
 
Eine liebe Freundin gab ein Teil ihrer Vogelvolieren auf, so dass wir eine Doppelvoliere von ihr bekamen. Mein Mann baute sie alleine ab, wo für ich ihn immer noch sehr dafür bewundere, denn so einfach wie das aussieht, so einfach ist das ganz und gar nicht, schon gar nicht wenn man alleine ist.
 
Bei dem Aufbau habe ich mitgeholfen. Nach einer Woche Schrauben rein und Schrauben raus, Teil zusammenbauen und auch mal wieder abbauen, zitternd auf der Leiter stehen, da ich Höhenangst habe, ziehen, schieben und verzweifeln, steht die Voliere endlich. Wir hatten aber auch viel Spaß und Vorfreude, denn die Voliere können wir Wintersicher machen und so können unsere gefiederten Freunde auch draußen bleiben.
 
Der Anfang ist gemacht

 Der erste Teil steht und wird nun an die richtige Stelle geschoben.

Wichtige Aufgabe, das Schrauben.

Der hintere Teil der Voliere steht jetzt auch......

nun wird das wetterfeste Dach drauf geschraubt

Sie steht, endlich----Hurra


Jetzt kommt die Innenausstattung dran
 
 
 
 
 
Das Futter darf auch nicht vergessen werden
 
Die Vögel sind umgezogen.
Unsere Hunde haben jetzt wieder Vogelkino,
da sie sich schon lange kennen ist
 das auch für die Vögel kein Problem.

Zufrieden genießen sie ihr neues zu Hause


Sunny und Boy beim gemeinsamen Vespern